DBRD im Gespräch mit Bundestagsabgeordneten

Am heutigen Tag war der Vorsitzende Marco K. König zu Gesprächen mit Bundestagsabgeordneten in Berlin. Mit Dr. Harald Terpe vom Bündnis 90/Die Grünen und Lothar Riebsamen von der CDU wurden die rechtlichen Probleme der Schmerzlinderung durch Notfallsanitäter erörtert und unsere Stellungnahme sowie das Rechtsgutachten übergeben. Zudem zeigten sich beide Abgeordneten sehr interessiert wie das Notfallsanitätergesetz durch die Bundesländer umgesetzt wurde und wird.

Sowohl Herr Dr. Terpe als auch Herr Riebsamen haben sich von Anfang an für die damalige Novellierung des Rettungsassistentengesetzes eingesetzt und später das Notfallsanitätergesetz mit verabschiedet.

IMG 4391 KopieIMG 4396 Kopie

Twitter

RT @tagesschau: Harte Strafen für die Täter fordert Justizminster Maas nach den Angriffen auf Polizisten und Rettungskräfte in der Silvers…

DBRD

Copyright © DBRD Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.