• Home
  • Aktuelles
  • Pressemitteilungen
  • Pressemitteilung zur Kündigung eines Rettungsassistenten wegen Anwendung von Notfallmedikamenten

Pressemitteilung zur Kündigung eines Rettungsassistenten wegen Anwendung von Notfallmedikamenten

Ein 42-jähriger Rettungsassistent wurde wegen wiederholter Anwendung von Notfallmedikamenten entlassen. Am 07.11.2008 findet eine Verhandlung vor dem Arbeitsgericht Mayen statt. Der DBRD nimmt hierzu Stellung.
Die Pressemitteilung finden Sie hier (PDF)

Copyright © DBRD Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.