Belastung im Rettungsdienst - Eine Befragung zu Arbeitsbelastung und kritischen Einsätzen in Rettungsdienst und Krankentransport

jedes Kind weiß schon, dass die Arbeit im Rettungsdienst etwas Besonderes ist. Manchmal auch eine besondere Belastung. Doch was macht diese Belastung im Einzelnen aus? Warum ist der eine Einsatz so anstrengend, der andere nicht? Eine Studie der Uni Erlangen wird diese Fragen erstmals im Detail bearbeiten.

Durch eine bundesweite Befragung im Rettungsdienst werden die Einzelfaktoren der Arbeitsbelastung genau untersucht. Für einen besseren Arbeitsplatz und für eine bessere Notfallmedizin. Gut für den Mitarbeiter, gut für den Betrieb und gut für unsere Patienten.

Link zur Projektseite

Infoposter zum Download

Infoflyer zum Download

Unsere Ziele

  • Vertretung des Rettungsfachpersonals
  • Verbesserung der präklinischen Versorgung aller dem Rettungsdienst anvertrauten Patienten 
  • Verbesserung und Vereinheitlichung der Aus- und Fortbildung des Rettungsfachpersonals 
  • Etablierung und Unterstützung von geeigneten zertifizierten Kurssystemen
  • Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit und der Außendarstellung des Rettungsdienstes 
  • Unterstützung und Durchführung von Forschungsprojekten zu notfallmedizinischen und rettungsdienstlichen Fragestellungen 
  • Verbesserung der Schnittstellenproblematiken mit Kliniken, Feuerwehr / Polizei, Arztpraxen und Notdiensten

Twitter

Kurzes Gespräch zum Thema BtMG mit Gesundheitsminister Gröhe am Rande des Werkstattgesprächs des Sachverständigenra… https://t.co/GexWOTtif4

DBRD

Copyright © DBRD Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.