DBRD-shop   |    DBRD-Akademie   |    DGRN

  • Alles, was wir tun, tun wir...

    Für den Rettungsdienst.

Aktuelles

Notfallsanitäter (m/w/d) oder Rettungsassistenten (m/w/d) in Ratingen-Breitscheid gesucht

Das Deutsche Rote Kreuz in Ratingen sucht ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Notfallsanitäter (m/w/d) oder Rettungsassistenten (m/w/d)

zur unbefristeten Festanstellung.

Fachlehrerin/Fachlehrer (m/w/d) in Lübeck gesucht

Die Bundespolizeiakademie beabsichtigt, voraussichtlich zum 1. April 2022 einen Dienstposten

Fachlehrerin/Fachlehrer (m/w/d)

im gehobenen Polizeivollzugsdienst in der Fachgruppe Einsatzmedizin, Arbeits- und Gesundheitsschutz am Standort Lübeck zu besetzen.

Lehrkraft (m/w/d) in Lübeck gesucht

Die Bundespolizeiakademie beabsichtigt, voraussichtlich zum 1. April 2022 einen Dienstposten

Lehrkraft (m/w/d)

im mittleren Polizeivollzugsdienst in der Fachgruppe Einsatzmedizin, Arbeits- und Gesundheitsschutz des Polizeiärztlichen Dienstes am Standort Lübeck zu besetzen.

DBRD zu Besuch bei Bundestagsabgeordnetem Dr. Janosch Dahmen

Am 16. August 2021 besuchten die Vorstandsmitglieder Marco K. König, Frank Flake und Martin Großmann sowie das Mitglied des Ärztlichen Beirats Hans-Martin Grusnick den Bundestagsabgeordneten Dr. Janosch Dahmen von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Fachlehrer*innen (m/w/d) für die Notfallsanitäter*innen-Ausbildung in Köln gesucht

Das Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz der Stadt Köln sucht für die Berufsfachschule für Notfallsanitäter*innen ab sofort mehrere

Fachlehrer*innen (m/w/d) für die Notfallsanitäter*innen-Ausbildung

Arbeitstagung erfolgreich beendet

Vom 13. bis 15. August 2021 fand die erste Arbeitstagung in diesem Jahr von Vorstand, Beirat und Ärztlichem Beirat in Präsenz statt. Unter anderem waren die Mitgliederentwicklung und eine noch bessere Kommunikation mit den Mitgliedern Themen der Gespräche.

Lehrkraft für besondere Aufgaben (w/m/d) „Berufspädagogik – Fachrichtung Rettungswesen“ in Münster gesucht

Die FH Müsnter sucht eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben (w/m/d) „Berufspädagogik – Fachrichtung Rettungswesen“ im Fachbereich Gesundheit (50%).

Unsere Ziele:

  • Vertretung des Rettungsfachpersonals

  • Verbesserung der präklinischen Versorgung aller dem Rettungsdienst anvertrauten Patienten

  • Verbesserung und Vereinheitlichung der Aus- und Fortbildung des Rettungsfachpersonals

  • Etablierung und Unterstützung von geeigneten zertifizierten Kurssystemen

  • Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit und der Außendarstellung des Rettungsdienstes

  • Unterstützung und Durchführung von Forschungsprojekten zu notfallmedizinischen und rettungsdienstlichen Fragestellungen

  • Verbesserung der Schnittstellenproblematiken mit Kliniken, Feuerwehr / Polizei, Arztpraxen und Notdiensten

Unsere Partner

eine starke Gemeinschaft

Die Vorteile
einer Mitgliedschaft im DBRD

Werden Sie Mitglied und nutzen Sie die Vorteile, die Ihnen der DBRD neben der Verbandsarbeit bietet:

Vorteile

  • Fachzeitschrift "Elsevier Emergency"

  • Berufsausweis für Mitglieder

  • Ermäßigungen bei bestimmten zertifizierten Fortbildungskursen

  • Beratung und Information

  • Aktuelle News aus dem Bereich Rettungsdienst

  • Versicherungs- und Rechtsschutzleistungen

  • Gremienarbeit

  • Mitgliedsvorteile im DBRD-Shop

  • Attraktive Ermäßigungen bei verschiedenen Kooperationspartnern

»Nichts ist besser, als eine starke Gemeinschaft.«

Ein Gemeinschaft ist nur stark, wenn sie auf eine solide Basis bauen kann.

Der DBRD macht sich stark für die Rechte des Rettungsdienstpersonals in Deutschland. Wir vertreten Sie in allen wichtigen Gremien und Kongressen und setzen uns für die Verbesserung und Vereinheitlichung von Aus- und Fortbildung des Rettungsfachpersonals ein.

Das dient am Ende auch und vor allem der präklinischen Versorgung aller dem Rettungsdienst anvertrauten Patienten.

DBRD
Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.

Maria-Goeppert-Straße 3
23562 Lübeck

Telefon: +49 451-3 05 05 86-0
Telefax: +49 451-3 05 05 86-1

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmerkung: Um die Lesbarkeit der Informationen zu erleichtern, wird bei Personenbezeichnungen in der Regeldie männliche Form verwendet. Es sind jedoch jeweils Personen aller Geschlechter gemeint.

© 2006-2021 DBRD e.V.

all rights reserved.
Nachdruck, auch Auszugsweise, bedarf der Genehmigung durch den Verfasser.