DBRD-shop   |    DBRD-Akademie   |    DGRN

Deutlich hörbar-
unser Einsatz für den Rettungsdienst.


Aktuelles

  • 08. Februar 2021

    Aktuell ist einiges los im Rettungsdienst. Neben den großen Tarifverhandlungen des Roten Kreuzes, wird aktuell in der Bundesregierung über die Gesetzesänderung des MTA Gesetzes abgestimmt. Darin enthalten sind auch Änderungen, die das Notfallsanitätergesetz betreffen.

  • 08. Februar 2021

    Die Änderungen im Notfallsanitätergesetz (NotSanG) kommen einer besonderen Ehre zuteil. Über den § 2a NotSanG (inkl. den Anpassungen in §§ 22 und 23 NotSanG) wird in der 1.000 Bundesratssitzung abgestimmt.

  • 01. Februar 2021

    Der Jahresbericht des DBRD für das Jahr 2020 ist fertig.

  • 27. Januar 2021

    Heute hat der Ausschuss für Gesundheit über die Änderung zum Notfallsanitätergesetz (NotSanG) beraten und alle vom DBRD geforderten Änderungen angenommen. Morgen, am 28. Januar 2021, zwischen 17:00 und 17:40 Uhr wird der Deutsche Bundestagnach entsprechender Beratungdie Gesetzesänderung verabschieden.

  • 01. Januar 2021

    Die Muster-Algorithmen 2021 zur Umsetzung des Pyramidenprozesses im Rahmen des Notfallsanitätergesetzes stehen hier ab sofort zum kostenfreien Herunterladen zur Verfügung.

    Alle Mitglieder bekommen bis Ende Januar die Version im A6-Format zusammen mit dem Jahresbericht kostenfrei nach Hause geschickt.
    Zudem können die Muster-Algorithmen im DIN A4 und DIN A6-Format im DBRD-Shop bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Mitte Januar.

DBRD
Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.

Maria-Goeppert-Straße 3
23562 Lübeck

Telefon: +49 451-3 05 05 86-0
Telefax: +49 451-3 05 05 86-1

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmerkung: Um die Lesbarkeit der Informationen zu erleichtern, wird bei Personenbezeichnungen in der Regeldie männliche Form verwendet. Es sind jedoch jeweils Personen aller Geschlechter gemeint.

© 2006-2021 DBRD e.V.

all rights reserved.
Nachdruck, auch Auszugsweise, bedarf der Genehmigung durch den Verfasser.